djbZ – Zeitschrift des deutschen Juristinnenbundes

Über die Zeitschrift

Die djbZ ist eine Mitgliederzeitschrift, aber auch für alle jene interessant, die sich mit frauenrechtspolitischen Fragestellungen befassen.

Die Zeitschrift enthält die folgenden Rubriken:

  • Editorial
  • Fokus (Aufsätze und andere Texte zum rechtspolitischen Schwerpunktthema)
  • Berichte und Stellungnahmen (kürzere rechtspolitische Beiträge)
  • Ausbildung und Arbeit (für jüngere Juristinnen: Tipps zum Berufseinstieg, zur Stellensuche und zur Karriere)
  • Intern (Verbandsstruktur, Verbandsnachrichten, Organisatorisches, Personalien)
  • Termine (Veranstaltungen der Landesverbände und Regionalgruppen, andere Veranstaltungshinweise)
  • Varia (Anzeigen, Buchtipps, Leserbriefe, sonstige Hinweise)
  • Porträt (Porträt eines namhaften djb-Mitglieds).

Die Zeitschrift wendet sich an djb-Mitglieder, Ministerien, juristische und Frauenverbände.

Herausgeberkreis

Herausgeber

  • Deutscher Juristinnenbund e. V.

Präsidium

  • Prof. Dr. Maria Wersig (Präsidentin)
  • Oriana Corzilius (Vizepräsidentin)
  • Claudia Zimmermann-Schwartz (Vizepräsidentin)
  • Petra Lorenz (Schatzmeisterin)

Schriftleitung

  • Anke Gimbal, Geschäftsführerin Deutscher Juristinnenbund e.V., Berlin

Redaktionsanschrift
Deutscher Juristinnenbund e. V.
Anklamer Str. 38
10115 Berlin

Telefon: 030 443270-0
Telefax: 030 443270-22
Mail: geschaeftsstelle@djb.de

Hinweise zum Urheberrecht

Mediadaten