Wissenschaftlich Publizieren

Ihr Buch bei Nomos

Sie haben Ihre wissenschaftliche Arbeit mit viel Leidenschaft geschrieben. Nun möchten Sie sie veröffentlichen. Ganz gleich, ob es sich um eine Monografie (z.B. eine Dissertation oder Habilitation) handelt, oder um einen Sammelband: Die Nomos Verlagsgesellschaft steht Ihnen bei der Publikation mit großer Erfahrung zur Seite. Sie profitieren von der Veröffentlichung im Programm eines renommierten Wissenschaftsverlages mit hoher Reichweite.

Arbeit publizieren bei Nomos
Arbeit publizieren bei Nomos

Wir veröffentlichen Ihr Buch

Persönliche Ansprechpartner:innen

Unsere Fachlektor:innen stehen Ihnen bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung Ihrer Werke zur Verfügung. Wir unterstützen Sie bei der Wahl der richtigen Schriftenreihe bis zur Publikation Ihres Werkes.

Hochwertige Herstellung

Wir beraten Sie bei der Formatierung Ihrer Arbeit und übernehmen in der Regel die Erstellung des Satzes. Am Ende steht ein hochwertiges Buch und ein leicht zugängliches E-Book.

Professionelle Beratung

Als renommierter wissenschaftlicher Verlag stehen wir Ihnen während des gesamten Publikationsprozesses zur Verfügung. Ob es um die Auswahl der passenden Schriftenreihe, um Unterstützung bei Anträgen, um Finanzierungsratschläge oder um weitere Aspekte des wissenschaftlichen Publizierens geht – bei uns erhalten Sie stets sachkundige Beratung.

Moderne Verbreitung

Ihr Werk wird von uns professionell verbreitet – mit dem gesamten Portfolio des Wissenschaftsmarketings. So werden Ihre Forschungsergebnisse adäquat von der Fachöffentlichkeit wahrgenommen.

Die Auswahl

Um die hohe Qualität des Programms aufrechtzuerhalten, kommen bei Dissertationen nur solche Arbeiten in die engere Auswahl, die überdurchschnittlich gut (in der Regel also mindestens mit der Note magna cum laude) bewertet wurden. Nach dem Lesen der Gutachten Ihrer Arbeit entscheiden wir gemeinsam, in welcher Schriftenreihe Ihr Werk am besten aufgehoben ist. Wir leiten dann die erforderlichen Unterlagen an die Herausgeber:innen der Reihen weiter, die in einem Peer-Review-Verfahren innerhalb einer kurzen Frist über die Aufnahme entscheiden.

Der Verlagsvertrag

Nach der Aufnahme Ihres Werkes als Einzeltitel oder in eine Schriftenreihe schließen wir den Verlagsvertrag. Nun können Sie an den meisten Fakultäten die vorläufige Titelführungsbefugnis beantragen.

Kosten

Wissenschaftliche Veröffentlichungen erfordern in der Regel Publikationsbeihilfen, um niedrige Auflagen, hohe herstellerische Qualität und ein umfassendes Marketing für eine weite Sichtbarkeit zu finanzieren.

Der Umfang dieser Leistungen ist dabei weitgehend unabhängig davon, ob ein Werk als gedrucktes Buch erscheint oder als elektronische Publikation: Auch bei E-Books und Online-Angeboten begnügen wir uns nicht damit, die Inhalte ins Netz zu stellen.
Vielmehr nutzen wir auch hier sämtliche Marketinginstrumente und streben damit eine weitgehende Vernetzung mit anderen Quellen an.

Fördermöglichkeiten und Wissenschaftspreise

Alle unsere Autor:innen können sich bei der VG Wort anmelden, um die alljährlichen Ausschüttungen zu erhalten. Diese werden jedes Jahr neu festgesetzt und hängen vom Umfang des Werkes ab. Für ein im Jahr 2020 erschienenes Buch wurden 2021 in der Regel 2.000 Euro ausgezahlt. Darüber hinaus nutzen wir das METIS-Verfahren für die Werke, die wir über BeckOnline oder unsere eLibrary zugänglich machen, so dass bei entsprechenden Abrufzahlen weitere Ausschüttungen möglich sind.

Es gibt eine Vielzahl von Stiftungen und Institutionen, die einen Teil der Publikationskosten übernehmen. Einen guten Überblick gibt der Bundesverband deutscher Stiftungen. www.stiftungen.org. Wenn Sie sich bei Institutionen der Forschungsförderung um Zuschüsse bemühen wollen, unterstützen wir Sie bei der Beantragung durch notwendige Kalkulationen und bei dem Ausfüllen der Anträge.

Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die unter anderem die Publikation von Habilitationsschriften und solche Dissertationen fördert, die ohne Einschränkung mit der jeweiligen Bestnote bewertet wurden.

Vergleichbare Anforderungen stellt auch der „Förderungsfonds Wissenschaft“ der VG Wort, der voraussichtlich ab Sommer 2022 seine Tätigkeit wieder aufnehmen wird.

Eine wesentliche Bedeutung kommt hier auch den Begabtenförderungswerken zu. Neben der Studienstiftung des deutschen Volkes sind insbesondere die Stiftungen der großen politischen Parteien sowie die Förderungswerke der Gewerkschaften und Religionsgemeinschaften zu nennen. Wurde ein Forschungsvorhaben bereits gefördert, dann werden oft auch Mittel für die Publikation der Forschungsergebnisse zur Verfügung gestellt.

Weitere Stiftungen, die disziplinübergreifend Druckkostenzuschüsse vergeben, sind z.B.:
• Andrea von Braun Stiftung
• Deutscher Akademikerinnenbund e. V.
• FAZIT Stiftung
• Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften

Schließlich gibt es eine Vielzahl weiterer Förderprogramme, die teilweise auf bestimmte Orte oder Fächer beschränkt sind. Darüber hinaus fördern zahlreiche Vereine und andere Institutionen die Veröffentlichung nachträglich durch Preise. Die meisten Fakultäten stellen ihren Absolvent:innen Informationen über die infrage kommenden Preise und Programme zur Verfügung.

Veröffentlichung in englischer Sprache

Immer häufiger werden Dissertationen, Habilitationen und andere Monografien insbesondere zu grundlegenden Fragen oder internationalen Themen auf Englisch verfasst. Ebenso verhält es sich bei Zeitschriften und Sammelbänden, die sich an ein internationales Publikum richten. Aus diesem Grund ist die Nomos eLibrary konsequent zweisprachig.

Nomos arbeitet mit Vertriebspartnern in vielen englischsprachigen Ländern zusammen, u.a. mit Verlagen in Großbritannien, die ihrerseits über ein weltweites Vertriebsnetz verfügen.

Unsere Partner, z.B. Hart Publishing oder Bloomsbury Publishing, nehmen ausgewählte Titel von Nomos in ihr Programm auf und tragen so zu einer internationalen Verbreitung bei.

Ihr Buch in Ihren Händen – und im Internet

Sobald Ihr Buch gedruckt ist, erhalten Sie von uns Freiexemplare für Kollegen, Familie und Freunde. Um die Pflichtexemplare für Ihre Hochschule kümmern wir uns.
Parallel zur Printausgabe veröffentlichen wir Ihr Werk elektronisch. Im Mittelpunkt steht unsere eLibrary, die weltweit von Bibliotheken genutzt, aber auch von Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. durchsucht wird.

Wissenschaftliches Umfeld

Wissenschaftliches Umfeld

Bei Nomos sind Sie in bester Gesellschaft: Viele unserer Autorinnen und Autoren bleiben uns vom ersten Aufsatz bis zur Festschrift verbunden.

Schriftenreihen

Die mehr als 330 Schriftenreihen des Nomos Verlags spiegeln die Vielfalt der Wissenschaft wider. Sie veröffentlichen Ihre Arbeit in einem Umfeld, in dem sie auch wahrgenommen wird.

Kooperationen

Wir arbeiten mit einer Vielzahl von Organisationen und Institutionen im In- und Ausland zusammen. Der ständige Dialog hilft uns dabei, unsere verlegerische Arbeit an den Bedürfnissen von Wissenschaftler:innen auszurichten.

Auszeichnungen

Viele der bei uns veröffentlichten Arbeiten sind preisgekrönt. Die Spanne reicht von der Förderung der Drucklegung herausragender wissenschaftlicher Arbeiten bis hin zu national/international bedeutsamen Auszeichnungen.

Jetzt Angebot anfordern!

Stellen Sie uns bitte Ihre geplante Veröffentlichung vor und nennen Sie dabei Titel, Fachbereich und Art der Arbeit (Dissertation, Habilitation, Sammelband, Monographie) sowie deren Umfang. Bitte benutzen Sie hierfür das nachfolgende Formular. Gerne unterbreiten wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot.