Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR)

Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR)

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland (abgekürzt: NordÖR) ist eine juristische Fachzeitschrift, in der bedeutende landesrechtliche Themen der fünf norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen veröffentlicht werden, insbesondere Aufsätze zu den „nassen“ Fragen der Küstenregion in Landesverwaltung und Landesgesetzgebung sowie die Rechtsprechung der Oberverwaltungs- und Verfassungsgerichte.

Aktuelle Informationen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Gerichten sowie zur Juristenausbildung runden das Angebot der NordÖR ab.

Zielgruppen

Die Zeitschrift wendet sich gleichermaßen an Praktiker in Anwaltschaft, Rechtsprechung und Verwaltung, wie an Rechtswissenschaftler und Studierende.

Städte, Kreise, Ämter, Gemeinden und Kommunalverbände, Bundes- und Landesministerien und -behörden, Rechtsanwälte, Verwaltungsjuristen und -richter, Wissenschaftler, Referendare, Parlamente, Kommunalberater, Kammern und Rechnungshöfe.

Kurzcharakteristik

Die fünf norddeutschen Küstenländer verbindet eine Vielzahl vergleichbarer verwaltungsrechtlicher Problemstellungen, was sich auch in parallelen landesrechtlichen Bestimmungen zeigt. Dementsprechend ist auch die Verwaltungsrechtsprechung in diesem Bereich von übergreifendem Interesse. Die Entwicklung von Gesetzgebung, Verwaltungspraxis und Verwaltungsrechtsprechung in den fünf Ländern braucht deshalb ein gemeinsames Forum. Die Zeitschrift für öffentliches Recht in NorddeutschlandNordÖR – wird von Richterinnen und Richtern der Verwaltungs- und Oberverwaltungsgerichte der fünf norddeutschen Küstenländer geführt. Die NordÖR vermittelt ein aktuelles und vollständiges Bild des Staats- und Verwaltungsrechts im norddeutschen Raum. Die praxisrelevante Rechtsprechung – insbesondere der Oberverwaltungsgerichte und Verfassungsgerichte – wird umfassend dokumentiert. Die Aufsätze, Informationen und Beiträge im aktuellen Forum richten sich an alle an der Entwicklung des öffentlichen Rechts in Norddeutschland Interessierten. Für Praktiker aus der Anwaltschaft, den Verwaltungen und Gerichten ist die NordÖR ein unentbehrliches Hilfsmittel für die tägliche Arbeit. Die Zeitschrift hat inzwischen unter den etablierten juristischen Länderzeitschriften einen sicheren Platz gefunden.

Aufbau

Die Zeitschrift erscheint 11x jährlich (Doppelheft Juli/August) mit ca. 44 Seiten und enthält:

  • in jedem Heft Abhandlungen zu norddeutschen Themen, in denen renommierte Autoren aktuelle Fragen für Praktiker in Anwaltschaft, Rechtsprechung und Verwaltung aufbereiten und pointiert besprechen,
  • ein „Aktuelles Forum“: Hier nehmen Praktiker in kurzer, prägnanter Form zu aktuellen Gesetzesvorhaben, neuen Gerichtsentscheidungen oder konkreten Verwaltungsfragen kritisch Stellung,
  • einen aktuellen Informationsteil mit Nachrichten aus Gesetzgebung, Verwaltung und Gerichten sowie sonstigen Mitteilungen von spezifisch norddeutschem Interesse, daneben Personalnachrichten, Rezensionen und Tagungsankündigungen, einen nach Sachgebieten gegliederten Rechtsprechungsteil mit praxisgerecht aufbereiteten Entscheidungen aus allen fünf norddeutschen Ländern; darüber hinaus wird die Rechtsprechung in informativen Leitsätzen dokumentiert.

Themenschwerpunkte

Bundes- und Landesverfassungsrecht | Allgemeines Verwaltungs- und Verwaltungsprozessrecht | Baurecht | Umwelt- und Planungsrecht | Polizei- und Ordnungsrecht | Wirtschaftsverwaltungsrecht | Beamten- und Dienstrecht | Schul- und Hochschulrecht | Kultusrecht | Abgabenrecht | Sozialrecht | Kommunalrecht

Die Zeitschrift ist auch über beck-online zu beziehen.

Herausgeberkreis

Beirat

Schriftleitung

Zentrale Schriftleitung

  • RA VRiOVG a.D. Prof. Dr. Ulrich Ramsauer (V.i.S.d.P.)

GÖRG Rechtsanwälte
Alter Wall 22
20457 Hamburg

Telefon: 040 / 500 360-480
Mail: uramsauer@goerg.de

Landesschriftleitungen

Bremen

  • Richter am BSG Dr. Björn Harich

Bundessozialgericht
Graf-Bernadotte-Platz 5
34119 Kassel

Telefon: 0561 / 3107-0
Mail:  bjoern.harich@bsg.bund.de

  • VPräsOVG Dr. Christian Maierhöfer

Mail: christian.maierhoefer@ovg.bremen.de

Hamburg

  • RiOVG Dr. Fabian Brummund

OVG Hamburg
Lübeckertordamm 4
20099 Hamburg

Telefon: 040 / 42 843 – 7676
Mail: fabian.brummund@ovg.justiz.hamburg.de

  • Ri’inVG Dr. Julia Gerhardus-Feld

Telefon: 040 / 42843 – 7529
Mail: julia.gerhardus-feld@vg.justiz.hamburg.de

Mecklenburg-Vorpommern

  • PräsOVG a.D. Prof. Dr. Michael Sauthoff

Kurzer Weg 18
17493 Greifswald

Mail: michael.sauthoff@yahoo.de
Telefon: 038 34 / 846 31 73

  • VRiOVG Martin Redeker

OVG Greifswald
Domstraße 7
17489 Greifswald

Telefon: 038 34 / 890 – 820
Fax: 038 34 / 890 – 570

  • RiOVG David Gesche

OVG Greifswald
Domstraße 7
17489 Greifswald

Telefon: 038 34 / 890 – 642
Fax: 038 34 / 890 – 570

Niedersachsen

  • VRiOVG Dr. Alexander Weichbrodt
  • Ri‘inOVG Dr. Katja Koch

OVG Lüneburg
Uelzener Str. 40
21335 Lüneburg

Telefon: 041 31 / 718 – 154
Fax: 041 31 / 718 – 9 – 208
Mail: nordoer-niedersachsen@web.de

Schleswig-Holstein

  • VPräs‘inOVG Birgit Voß-Güntge

OVG Schleswig
Brockdorff-Rantzau-Straße 13
24837 Schleswig

Telefon: 046 21 / 86 – 1700
Fax: 046 21 /86 – 1734
Mail: birgit.voss.guentge@ovg.landsh.de

  • RiVG Dr. Fabian Scheffczyk

OVG Schleswig
Brockdorff-Rantzau-Straße 13
24837 Schleswig

Telefon: 046 21 / 86 – 1634
Fax: 046 21 / 86 – 1277
Mail: fabian.scheffczyk@ovg.landsh.de

Urheberrecht

Mediadaten