SMR – Journal of Service Management Research

Über die Zeitschrift

Das Journal of Service Management Research (SMR) ist ein Forum für den akademischen Dialog zwischen Forschenden aus verschiedenen wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen mit dem Schwerpunkt Dienstleistungen. Die Zeitschrift bietet kritische Darstellungen zu den neuesten Entwicklungen in den zentralen Bereichen der Dienstleistungsforschung. SMR verfolgt dabei ausdrücklich eine interdisziplinäre Forschungsagenda.

Zielsetzungen der Zeitschrift im Publikationsprozess:

  • SMR ist der Interdisziplinarität verpflichtet. Veröffentlicht werden Beiträge, die wirtschaftswissenschaftliche Themen zur Dienstleistungsforschung umfassend diskutieren. Beiträge aus anderen Fachdisziplinen als dem Management – Ingenieurswissenschaften, Psychologie, Volkswirtschafslehre – sind ausdrücklich erwünscht, sofern sie ökonomische Themen adressieren.
  • SMR hat den expliziten Anspruch, interdisziplinäre Forschung(sarbeiten) zu fördern und zu initiieren. Dies soll in wissenschaftlichen Gesellschaften und in Zusammenarbeit mit VeranstalterInnen von wissenschaftlichen Konferenzen und (Jahres-)Tagungen erfolgen.
  • SMR setzt hohe Qualitätsstandards an. Ein hohes Renommee und die Bewertung „B-Journal“ für wissenschaftliche Zeitschriften werden angestrebt.
  • SMR veröffentlicht auch Beiträge mit spezifischem Europabezug, bspw. Aufsätze zu Dienstleistungsindustrien und -branchen, die insbesondere in Europa sehr verbreitet sind.
  • Sowohl konzeptionelle theoretische als auch empirische Arbeiten werden im SMR abgebildet. Ein ausgewogenes Verhältnis der Beitragsformen ist beabsichtigt. Das gleiche gilt für Beiträge zur Grundlagenforschung und zur angewandten Wissenschaft.
  • Beiträge, die im SMR publiziert werden, durchlaufen ein Begutachtungsverfahren (Peer Review). SMR garantiert dabei ein schnelles, qualitativ hochwertiges und faires Begutachtungsverfahren. Den AutorInnen und HerausgeberInnen wird ein hohes Maß an Transparenz gewährleistet. Das Begutachtungsverfahren dauert im Durchschnitt acht Wochen.

Herausgeberkreis

Leitende Herausgeber

Herausgeberkreis

Beirat

  • Prof. Dr. Sabine Benoit, Surrey Business School, UK
  • Prof. Dr. Jörg Finsterwalder, University of Canterbury, Neuseeland
  • Dr. Dwayne D. Gremler, Bowling Green State University, USA
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kleinaltenkamp, FU Berlin
  • Prof. Dr. Werner H. Kunz, University of Massachusetts, USA
  • Prof. Dr. Michael Leyer, Universität Marburg
  • Prof. Dr. Peter Magnusson, Karlstad Universität, Schweden
  • Prof. Dr. Martin Mende, Florida State University, USA
  • Prof. Dr. Kathrin Möslein, FAU Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Andy Neely, University of Cambridge, UK
  • Prof. Dr. Frank Thomas Piller, RWTH Aachen
  • Prof. Dr. Anat Rafaeli, Technion Haifa, Israel
  • Dr. Sven Tuzovic, QUT Business School, Australien
  • Prof. Dr. Florian von Wangenheim, ETH Zürich, Schweiz
  • Prof. Dr. Jochen Wirtz, NUS Business School, Singapur

Redaktion

Autorenhinweise

Open Access Publizieren

SMR ist keine reine Open-Access-Zeitschrift. Es ist aber möglich, einzelne Beiträge in der Zeitschrift Open Access zu publizieren, indem die digitale Fassung unter einer von den jeweiligen Autor:innen gewählten Creative-Commons-Lizenz frei zugänglich gemacht wird. Der Verlag benötigt dafür eine Gebühr zur Deckung der Publikationskosten (Article Processing Charge – APC) in Höhe von pauschal 1.990,00 EUR (zzgl. ges. MwSt.). Viele wissenschaftlichen Einrichtungen und Institutionen der Wissenschaftsförderung stellen entsprechende Mittel für die Publikation von Forschungsergebnissen zur Verfügung.

Sie interessieren sich für diese Option? Sprechen Sie Ihre Redaktion an oder wenden sich an open-access@nomos.de!

Abstracting & Indexing

Das Journal of Service Management Research (SMR) wird indexiert von

  • Google Scholar
  • Baidu Xue Shu
  • Proquest
  • OCLC

Urheberrecht